Entdecke die Austriandl-Geschenkboxen
1

Auf der Suche nach den besten Produkten aus Österreich fliege ich meist viele Kilometer am Tag.

Jindrak

Wenn mir eine Linzer Torte von der Konditorei Jindrak angeboten wird, dann kann ich dazu nie nein sagen – sie ist einfach zu gut!

Interview mit der Austriandl

Wodurch schmecken deine Produkte so außerordentlich gut?

Meine bestens geschulten Konditoren und Konditorinnen fertigen unsere diversen Mehlspeisen und Confiserie Produkte mit den besten österreichischen Rohstoffen. Damit diese Qualität so passt, werden wir ständig überprüft, sowohl von der AMA (AMA Handwerksiegel) als auch von der Quality Austria (ISO Zertifikat).

Was bereitet dir an deiner Arbeit am meisten Freude?

Ich bin mit Leib und Seele Konditormeister, es macht einfach Spaß tagtäglich unseren treuen KundenInnen mit unseren herrlichen Produkten Freude zu bereiten und somit das Leben zu versüßen.

Auf welche kleinen und großen Erfolge blickst du gerne zurück?

Mittlerweile kann ich auf 30 Jahre Selbständigkeit zurückblicken und das in dritter Generation. Geschafft habe ich das nur mit der großen Unterstützung meiner Familie und meinen tollen, bestens ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir sind ständig unseren Prinzipien treu geblieben – Top Produkte, beste Qualität bei den Rohstoffen und angenehmes Ambiente für unsere KundenInnen. Heute gehören wir mit 145 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten österreichischen Konditoreibetrieben.

Was bedeutet Genuss für dich?

Ein gutes Glas österreichischen Wein zu Hause auf meiner herrlichen Terrasse zu genießen. Meine Leibspeise Faschierte Laibchen mit einem guten österreichischen Bier. Als Nachspeise eine gute österreichische Mehlspeise, zum Beispiel eine Palatschinke mit Marillenmarmelade.

Was schenkst du einem guten Freund zum Geburtstag?

Immer ein persönliches Geschenk und natürlich eine Geburtstagstorte aus dem Hause Jindrak, fast immer mit einem essbaren Foto.

Wann hast du dich zum letzten Mal mit einer Fee unterhalten?

Ich denke in meiner Kindheit. Ist interessant wieder einmal mit einer Fee zu sprechen.